Brüssel/Berlin, 11 Juni 2012

Hill+Knowlton Strategies gewinnt zwei „Säbel“ bei den EMEA SABRE Awards

Hill+Knowlton Strategies wurde im Rahmen der EMEA SABRE Awards gleich doppelt ausgezeichnet. Im Rahmen einer Galaveranstaltung in Brüssel wurden dem Hill+Knowlton-Team ein silberner SABRE Award für die beste Website und ein goldener „Säbel“ in der Kategorie „Pan-European Programme“ überreicht.
Hill+Knowlton Strategies gewinnt zwei „Säbel“ bei den EMEA SABRE Awards
Hill+Knowlton Strategies wurde erneut für die erfolgreiche kommunikative Begleitung der Genehmigungs- und Bauphase der Nord Stream-Pipeline durch die Ostsee ausgezeichnet. „Wir sind sehr stolz auf diese beiden international renommierten Awards und freuen uns mit dem Nord Stream-Team rund um Managing Director Udo Becker“, so CEO und Chairman der DACH-Region, Ernst Primosch. „Die zahlreichen Awards für unsere Arbeit mit Nord Stream zeigen, dass wir in vielen unterschiedlichen Kommunikationsdisziplinen in der Lage sind Top-Leistungen zu erbringen – gerade als integrierte Agentur“.


Hill+Knowlton Strategies ist bereits seit 2006 für das internationale Betreiberkonsortium der Erdgasleitung tätig. Im Rahmen der Projektkommunikation wurden heterogene Stakeholdergruppen aus allen Ostsee-Anrainerstaaten in internationalen Konsultationen und öffentlichen Anhörungen in das umfangreichste europäische Genehmigungsverfahren eingebunden. Der erste Strang der Pipeline wurde im November 2011 unter Anwesenheit zahlreicher Staatschefs aus Europa in Betrieb genommen. Die Inbetriebnahme des zweiten Strangs ist für das letzte Quartal 2012 geplant.


Mit der Auszeichnung der Nord Stream Website würdigt das internationale Branchenblatt „The Holmes Report“ die Basis der Onlinekommunikation für das Pipelineprojekt. Mit dem Re-Launch von www.nord-stream.com rechtzeitig vor der Eröffnung des ersten Pipelinestrangs im Oktober 2011 konnte Hill+Knowlton Strategies Maßstäbe in Punkto Layout und Usability setzen – und das mit einer Webpräsenz in zehn Sprachen. Den goldenen SABRE Award in der Kategorie „Pan-European Programme – (Five or more EMEA markets)“ erhielt Hill+Knowlton Strategies ebenfalls für seine herausragende internationale Arbeit: Seit Beginn des Projekts steuert das deutsche Hill+Knowlton-Team ein internationales Agenturnetzwerk in zehn Ländern.


Die EMEA SABRE (Superior Achievement in Branding and Reputation) Awards zählen zu den renommiertesten internationalen PR-Preisen und werden jährlich von dem Branchenmagazin „The Holmes Report“ verliehen.


Die Nord Stream AG und Hill+Knowlton Strategies wurden bereits mehrfach für die Kommunikationsarbeit ausgezeichnet. So wurden der Beratung Ende 2010 unter anderem zwei Preise der Association for Measurement and Evaluation of Communication (AMEC) sowie 2011 ein „Golden World Award for Public Relations Excellence“ von der International Public Relations Association (IPRA) verliehen.

Ansprechpartner :

Pressekontakt
Ernst Primosch, CEO
+49 69 97362 38
Lernen Sie die Meinungen und Analysen unserer Seniorberater zu den unterschiedlichen Facetten der Kommunikation und Beratung kennen.