Frankfurt/London, 15 Mai 2012

London 2012: Hill+Knowlton Strategies unterstreicht Sportexpertise

Die international führende PR-Agentur Hill+Knowlton Strategies unterstützt das Organisationskomitee der Olympischen und Paralympischen Spiele in London bei der Kommunikationsarbeit. Auch zahlreiche internationale Unternehmen nutzen die große Expertise von

In genau 74 Tagen werden die 30. Olympischen Sommerspiele in London eröffnet. In Vorbereitung dieses weltweit größten Sportevents unterstützt die internationale Kommunikationsagentur Hill+Knowlton Strategies das Organisationskomitee der Olympischen und Paralympischen Spiele in London 2012.
London 2012: Hill+Knowlton Strategies unterstreicht Sportexpertise
Zu den von H+K konzeptionierten Kommunikationsaktivitäten zählten länderspezifische Media-Relations-Programme während der Besuche von Sebastian Coe in verschiedenen Staaten auf allen Kontinenten. Der Präsident des Organisationskomitees reiste zwischen Dezember 2011 und Mai 2012 zu Hintergrundgesprächen in die sportbegeistertsten Länder der Welt. Auch das olympische Komitee der USA hat H+K beauftragt – in diesem Fall besteht die Aufgabe in der Vermarktung des US-Olympia-Teams in Großbritannien.


„Mit Blick auf die Olympischen Spiele in London können wir neben den offiziellen Olympia-Sponsoren vor allem deutschen und internationalen Unternehmen bei der Markenaktivierung helfen, die einen Athleten oder ein nationales olympisches Komitee durch ein Sponsoring begleiten. Auch jenseits von London 2012 und einem Olympia-Sponsoring ist H+K dank einer langen Erfolgsgeschichte die erste Adresse, um Aktivitäten im Bereich Sportmarketing und Sponsoring zu unterstützen“, so Ernst Primosch, CEO und Chairman von Hill+Knowlton Strategies in Deutschland.


Neben den Aktivitäten auf institutioneller Ebene setzt Hill+Knowlton Strategies rund um die Olympischen Spiele 2012 auch zahlreiche Maßnahmen im Bereich Sportmarketing und Sponsoring für renommierte Unternehmen um. So hat H+K Kommunikationsstrategien und Maßnahmenpakete für verschiedene Marken des Olympia-Sponsors Procter & Gamble entwickelt.


Der Uhrenhersteller Omega, seit 1932 offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele, hat H+K unter anderem mit der Vermarktung der London 2012 Countdown-Uhr beauftragt. Die sechseinhalb Meter hohe Stahl-Uhr schmückt seit März 2011 den Trafalgar Square in London und zählt die verbleibende Zeit bis zur Eröffnungsfeier am 27. Juli 2012.


Den Finanzdienstleister Visa unterstützt H+K ebenfalls bei den Marketing- und Kommunikationsaktivitäten im Rahmen des Olympia-Sponsorings. Die Maßnahmen positionieren Visa als exklusive Kreditkarte und offizielles Zahlungsmittel der Olympischen und Paralympischen Spiele 2012.


Darüber hinaus vertrauen weitere weltweit führende Unternehmen wie adidas, BP, Holiday Inn oder Aviva auf die Expertise des internationalen, auf Sportmarketing und Sponsoring spezialisierten Teams bei H+K.

Ansprechpartner :

Pressekontakt
Ernst Primosch, CEO
+49 69 97362 38
Lernen Sie die Meinungen und Analysen unserer Seniorberater zu den unterschiedlichen Facetten der Kommunikation und Beratung kennen.