Berlin/Düsseldorf/Frankfurt, 2 Mai 2016

Hill+Knowlton: Michael Baxter leitet neue Technologie EMEA Practice

Hill+Knowlton Strategies, eine der führenden internationalen Kommunikationsberatungen am deutschen Markt, verstärkt ihre Technologie-Unit mit Michael Baxter als neuem Managing Director und Head of Technology EMEA. In dieser Funktion zeichnet der erfahrene Kommunikationsprofi ab sofort für die Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs Technologie in Deutschland und Europa verantwortlich.
Hill+Knowlton: Michael Baxter leitet neue Technologie EMEA Practice
Michael Baxter (50) ist deutsch-US-amerikanischer Staatsbürger und verfügt über große internationale Erfahrung in der strategischen und operativen Kommunikation in verschiedensten Industrien. Er bekleidete Führungspositionen beim SAS Institute, bei Avaya und Applied Materials. Zuletzt leitete er die Kommunikation bei NetApp, einem führenden Anbieter von Storage- und Datenmanagement-Lösungen. Die Kommunikationsberatung ist für Baxter kein Neuland. So begann er seine Karriere in der PR-Beratung und arbeitete unter anderem bei Burson-Marsteller. 
„Der Geschäftsbereich Technologie ist für H+K ein Eckpfeiler der Wachstumsstrategie in EMEA“, so Ernst Primosch, CEO und Chairman der DACH-Region von Hill+Knowlton Strategies, an den Michael Baxter berichtet. „Daher freuen wir uns besonders, mit Michael Baxter einen international anerkannten Profi für das breite Feld der Technologiekommunikation an Bord willkommen zu heißen“. 
„Mit H+K habe ich das ideale Umfeld gefunden“, so Michael Baxter, „um mit meinem breiten Wissen ein echten operativen Wertbeitrag für unsere Kunden zu leisten. Ich freue mich, Teil des Teams zu werden und besonders auch auf den Austausch mit den vielen renommierten Kommunikationskollegen bei H+K weltweit.“ 
Hintergrund der Neustrukturierung ist der Wechsel von Ute Richter, die derzeit noch den Tech-Bereich leitet, auf die Kundenseite. Ute Richter verlässt das Unternehmen nach fast 5 Jahren, in denen sie die Technologie-Sparte von H+K in Deutschland überaus erfolgreich aufgebaut und geführt hat und wechselt im Juni zur CSA Group, einem weltweiten Prüf- und Zertifizierungsdienstleister. Dort wird sie die Verantwortung für PR, Social Media und Marketing in Europa übernehmen. „Ute Richter hat außergewöhnliche Arbeit im Tech-Bereich geleistet: Sie und ihr Team haben H+K zu einer der führenden Tech-Agenturen in Deutschland werden lassen. Dafür gilt ihr unser uneingeschränkter Dank. Wir, und im Besonderen auch ich, wünschen ihr alles Gute und freuen uns, mit ihr in ihrer neuen Rolle weiterarbeiten zu dürfen", sagt Ernst Primosch.

Ansprechpartner :

Pressekontakt
Ernst Primosch, CEO
+49 69 97362 38
Lernen Sie die Meinungen und Analysen unserer Seniorberater zu den unterschiedlichen Facetten der Kommunikation und Beratung kennen.