Istanbul/Berlin/Frankfurt, 27 Oktober 2011

Hill & Knowlton gewinnt IPRA Golden World Award 2011

Für herausragende Kommunikation im Rahmen des Pipelineprojekts Nord Stream wurde Hill & Knowlton Deutschland (H&K) mit einem „Golden World Award for Public Relations Excellence“ in der Kategorie Communication Research ausgezeichnet. Der Preis, der von der International Public Relations Association (IPRA) vergeben wird, wurde dem Team von H&K im Rahmen einer Galaveranstaltung in Istanbul überreicht.
Hill & Knowlton wurde für seine erfolgreiche kommunikative Begleitung der Genehmigungs- und Bauphase der Nord Stream-Erdgaspipeline durch die Ostsee ausgezeichnet. Das Team von Hill & Knowlton um Board Director Udo Becker nahm den Preis entgegen, der jedes Jahr an internationale Unternehmen und Agenturen für herausragende PR-Arbeit verliehen wird. „Der zweite internationale Preis innerhalb eines Jahres, den wir für dieses Projekt gewonnen haben, zeigt auch, auf welchem hohem Niveau Kommunikation heute national und international betrieben werden kann“, so CEO Ernst Primosch.


Hill & Knowlton ist bereits seit 2006 in unterschiedlichen Kommunikationsdisziplinen für das internationale Betreiberkonsortium der Erdgasleitung tätig. Im Rahmen der Projektkommunikation wurden heterogene Stakeholdergruppen aus allen Ostsee-Anrainerstaaten in internationalen Konsultationen und öffentlichen Anhörungen in das umfangreichste europäische Genehmigungsverfahren eingebunden. Der erste Strang der Pipeline konnte mittlerweile fristgerecht fertig gestellt werden und wird im November 2011 den Betrieb aufnehmen.


IPRA würdigt mit dem Golden World Award in der Kategorie Communication Research nun insbesondere die analytische Grundlagenarbeit für dieses komplexe und anspruchsvolle Kommunikationsprogramm. So werden Medien, Stakeholder und Issues in über zehn Ländern beobachtet und alle Entwicklungen kontinuierlich auf ihre kommunikativen Implikationen evaluiert. Dabei kommen unterschiedlichste Methoden von Inhaltsanalysen über repräsentative Meinungsumfragen bis hin zu Stakeholderinterviews und Webseitennutzungsstatistiken zum Einsatz. Die erhobenen Informationen werden mit Hilfe unterschiedlicher moderner Tools wie einem internen Unternehmens-Wiki und einer Online-Stakeholder-Management-Datenbank ausgewertet und aufbereitet. Diese analytische Grundlage erlaubt es der Nord Stream AG unter anderem, tagesaktuell und schnell auf kommunikative Herausforderungen in allen beteiligten Ländern zu reagieren und gleichzeitig die längerfristige Kommunikationsstrategie zu fundieren und bei Bedarf zu justieren.


Von den 29 Golden World Awards, die dieses Jahr verliehen wurden, gingen insgesamt zwei an deutsche Agenturen. Die International Public Relations Association (IPRA) besteht seit 1955 und ist von den Vereinten Nationen als Nicht-Regierungsorganisation anerkannt. Seit bereits 20 Jahren zeichnet sie herausragende Leistungen der internationalen Öffentlichkeitsarbeit mit den Golden World Awards for Public Relations Excellence aus.


Die Nord Stream AG und Hill & Knowlton wurden bereits mehrfach für die Kommunikationsarbeit ausgezeichnet. So wurden der Beratung Ende 2010 unter anderem zwei Preise der Association for Measurement and Evaluation of Communication (AMEC) verliehen.

Ansprechpartner :

Pressekontakt
Ernst Primosch, CEO
+49 69 97362 38
Lernen Sie die Meinungen und Analysen unserer Seniorberater zu den unterschiedlichen Facetten der Kommunikation und Beratung kennen.